Nachname
Florian Flömer
Fachbereich
Fachbereich 9: Kulturwissenschaften
Institut
ZeMKI / Institut für Kunstwissenschaft – Filmwissenschaft – Kunstpädagogik
Fachgebiet
Kunstwissenschaft, Filmwissenschaft, Bildtheorie
E-Mail
floemer[at]uni-bremen.de
Vita

Mitglied im ZeMKI-Lab: "Film, Medienkunst und Populärkultur"

Florian Flömer promoviert derzeit über die Fotocollagen des britischen Künstlers John Stezaker am Institut für Kunstwissenschaft – Filmwissenschaft – Kunstpädagogik der Universität Bremen. Die Arbeit mit dem Titel „Masken, Geister, Sphären. Zur Konstruktion und Erscheinungsweise des Dritten in den Collagen von John Stezaker“ befasst sich mit den intermedialen Überschneidungen von Film und Fotografie im Werk des Künstlers. An der Universität Bremen ist Florian Flömer als Lehrbeauftragter tätig und lehrt zu Themen der Foto- und Filmtheorie.
Zuvor studierte Florian Flömer Kunstwissenschaft, Kunstvermittlung, Germanistik und Freie Kunst an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig. Hier war er zudem als Hilfskraft am Institut für Kunstwissenschaft und als Tutor am Lehrstuhl Philosophie/Ästhetik mit dem Schwerpunkt Theorie der zeitgenössischen Künste tätig. 2015 absolvierte er ein mehrmonatiges Auslandspraktikum am Goethe-Institut Seoul (Südkorea).

Forschungsschwerpunkte

Foto- und Bildtheorie, Intermedialität, Fotocollage, Figuren und Konzepte des Dritten